Aktuelles

Stand 28.08.2020

Samstag 12.09.2020 und 19.09.2020:

Selbstpfücke bei Zwetschgen, Mirabellen und Brombeeren möglich!

Die Selbstpflücke bei Roten Johannisbeeren, Süß- und Sauerkirschen ist zwar schon beendet! Aber bei Zwetschgen, Mirabellen und Brombeeren gibt es in diesem Herbst einige zusätzliche Selbstpflück-Termine.

In unserer Anlage am Predigtplatz, in der Nähe des Ihinger Hofes, werden wir in den nächsten Wochen immer wieder Samstag-Vormittags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr zur Selbstpflücke von Zwetschgen und Brombeeren öffnen. Im September wird dies an folgenden Samstagen sein:

12.09.2020
19.09.2020

Aufgrund der Ansteckungsgefahr wegen dem  Coronavirus bitten wir sie (in unserem Hofverkauf und genauso bei der Selbstpflücke) die üblichen Hygienevorschriften wie Mund-Nasenschutz, Husten- und Nies-Etikette (in die Armbeuge) und die geforderten Abstandsregeln zu beachten. Achten Sie darauf, dass immer nur eine Kundschaft auf einmal im Verkaufsraum sein darf. Außerdem bitten wir Sie eigene Transportbehältnisse mitzubringen und nur das Obst anzufassen, das Sie auch kaufen werden. Zuhause sollten sie dann nicht nur ihre Hände sondern auch das gekaufte Obst gründlich waschen.

Inzwischen ist unser Apfelverkaufsraum fertig renoviert und der Obstverkauf ist mittlerweile wieder von der Scheune in den frisch gestrichenen und mit rustikalen Holzbänken versehenen Verkaufsraum zurück gekehrt. Neu: Unser handgemaltes Obsthof-Logo verschönert ab jetzt die Wand.

Apfelverkauf: In unserem Verkaufsraum in der Schafbergstr. 5 in Schafhausen können sie unabhängig von Öffnungszeiten Äpfel und anderes Obst abwiegen und das Geld in die Kasse am Verkaufswagen einwerfen.

Im Kühlschrank auf dem Verkaufstisch stehen abgewogene Kleinmengen von Zwetschgen und Mirabellen bereit.

Es sind bereits die ersten eigenen Frühäpfel verfügbar!

Ab jetzt gibt es wieder die ersten eigenen Frühsorten:
Piros, Delbar, Arkcharm und Summercrip heißen unsere knackigen und saftigen Frühsorten.
In den nächsten Tagen kommen auch die würzigen Alkmene dazu.
Die leckeren kleinen
Geishirtle-Birnen sind nun auch schon da.